Nov
18
2013

Ob Internet oder Schaufenster: Fotografie als Eigenwerbung

Es gibt zahlreiche Situationen im Leben in denen die Selbstvermarktung eine wichtige, wenn nicht gar entscheidende, Rolle spielt. So kennt jeder der auf sich Aufmerksam machen möchte das Problem, das für viele zur unüberwindbaren Hürde wird: Wie kann ich mich positiv von der Masse abheben und meine Mitbewerber in den Schatten stellen? Hier kann die Fotografie ein erster Schlüssel zum Erfolg sein.

Die Fotografie ist allgegenwärtiger denn je. Mit der Digitalisierung wurden Bilder innerhalb von Sekunden verfügbar und Speicherknappheit zum Fremdwort. Doch das war erst der Beginn. Mit dem Siegeszug des Internet sind Bilder nicht nur um Handumdrehen erstellt, sondern auch kinderleicht mit Freunden und bekannten in Sozialen Netzen teilbar. Spätestens mit dem Benutzen von Facebook und co wurde Eigenwerbung durch Fotografie auch für die Breite Masse relevant. Man stelle sich ein Facebook ohne Fotos vor. Kaum möglich, werden doch pro Minute 135.000 neue Schnappschüsse auf die Plattform hochgeladen und jeder sammelt gerne Likes für sein spektakuläres Profilbild.

Wie sich von der Masse abheben?

Doch bei all diesen Bilderfluten wird es freilich nicht einfacher aus der breiten Masse herauszustechen. Was für die Nutzer von Sozialen Medien im schlimmsten Fall zu einem Graue-Maus-Image führt kann für Selbständige Fotografen außerhalb des Internets schnell zum existentiellen Problem werden. Wer sich und sein Studio auch außerhalb des Internets nicht ausreichend ansprechend Präsentiert wird es schwer haben an neue Kunden zu kommen. Denn: Für lokale Unternehmen und Fotostudios ist die Laufkundschaft nach wie vor ein nicht zu verachtender Umsatzbringer.

So bringt ein ansprechend gestaltetes Schaufenster nicht nur immer wieder Menschen dazu das Studio in positiver Erinnerung zu behalten, sondern kann auch der Anlass sein einfach mal in den Laden “reinzuschnuppern”. Zeigen Sie also Ihren potentiellen Kunden was Sie können. Gestalten Sie Ihr Schaufenster ansprechend und heben Sie ihre Stärken hervor. Zeigen Sie den Passanten wo Sie sich im breiten Spektrum der Fotografie am wohlsten Fühlen. Im Gegensatz zu vielen anderen Branchen kann ein Fotograf ohne viele Worte zu verlieren sein Können demonstrieren.

Das Schaufenster: Die Visitenkarte des Fotografen

Bei der Gestaltung eines Schaufensters sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Es gilt auch hier der Grundsatz: Erlaubt ist was gefällt. Viele kommen dabei jedoch schnell an Ihre Grenzen, nicht unbedingt an die der Kreativität sondern an die der Umsetzung. Schaufensterdekorateur ist schließlich auch ein Beruf, der wie der des Fotografen über Jahre gelernt sein will. Wer seine fotografische Eigenwerbung dennoch selbst in die Hand nehmen möchte, der sollte einige Tips befolgen:

  1. Passen Sie ihr Schaufenster an die Jahreszeit an. Fotos von Schneemännern im Hochsommer wirken leicht deplatziert und lassen ein Schaufenstern schnell vernachlässigt wirken.
  2. Achten Sie darauf dass die Einrichtung des Studios und des Schaufensters harmonieren. What you see is what you get, das Schaufenster sollte ein Repräsentant dessen sein was im Laden geboten ist.
  3. Auch hier gilt: Weniger ist oft mehr. Geben Sie Ihren ausgestellten Werken genug Luft zum Atmen und wirken. Ein überladenes Schaufenster wirkt schnell chaotisch.
  4. Verwenden Sie hochwertige Dekortionsmaterialien und Rahmen. Besonders bei Rahmen sollten Sie neben der Optik darauf achten dass sich die Bilder schnell und einfach wechseln lassen. Das spart Zeit und Nerven.
  5. Orientieren Sie sich an aktuellen Trends. So wie in Fotograf technisch immer auf dem neusten Stand sein sollte, so sollte er auch die Trends die sich aktuell in der Fotografie abspielen in seinem Schaufenster abbilden.
  6. Stellen Sie unbedingt sicher dass Sie die ausgestellten Werke auch als Werbung verwenden dürfen.

Wer sich doch lieber von Profis helfen lassen möchte, sollte mit ca. 800€ für eine zweitägige Gestaltungsarbeit eines professionellen Schauwerbegestalters rechnen.

Weiterführende Links:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Einen Kommentar hinterlassen

Sag´s weiter